— Archiv für den Tag „Handyvertrag” —

— Freitag, 30. Oktober 2009 —

Was haben Handyverträge und Hartz IV gemeinsam? [ Keine Kommentare ]

Nichts! So weit, so gut. Aber warum die Frage?

Die Erklärung folgt "auf dem Fuße: Wer kennt sie nicht, die vielen seriösen (und oftmals leider auch unseriösen) Handyangebote, bei denen der Verbraucher mit zum Teil sehr attraktiven Prämien "angelockt" und zum Abschluss eines Handyvertrages "überredet" werden soll? Einmal werden Hightech-PCs als "Dreingabe" offeriert, ein anderes Mal ist in diesem Zusammenhang sogar von ausschweifenden Kurzurlauben die Rede…. Und dann sind da auch noch die interessanten Bargeld-Versprechen…!

Gerade für Hartz-IV-Leistungsempfänger ist es eine höchst attraktive Angelegenheit, das bekanntlich sehr magere Einkommen mit einer solchen Geldprämie aufzustocken. Nur: wie erklärt man diesen "wunderbaren Geldsegen" gegenüber dem Sachbearbeiter der Bundesagentur für Arbeit, wenn dieser im bekannten Rhythmus die Kontoauszüge der Leistungsbezieher überprüft? Denn Fakt ist doch, dass man hier sogleich die Hand aufhalten wird, um ebenfalls einen "Teil des Kuchens" abzubekommen – oder?

 

Schließlich wird die Prämie für den abgeschlossenen Handyvertrag als Einkommen betrachtet und darf dementsprechend abgezogen werden. Was aber tun, wenn das so dringend benötigte "Zusatzeinkommen" in ein (altes) Auto investiert wird, um damit zur Arbeitsstelle zu fahren? Denn bekanntlich soll ja nun auch die so genannte Hinzuverdienstgrenze erhöht werden, sodass sich das Arbeiten wieder lohnen könnte…. Trotzdem bleibt in dieser Hinsicht zu sagen, dass das Recht ganz offensichtlich auf der Seite der Agentur für Arbeit ist….

 

Anders sähe das Ganze sicherlich aus, wenn sich der Hartz-IV-Leistungsempfänger bei der Auswahl der Prämie schlicht und einfach für ein weiteres Handy entscheidet. Denn das wird natürlich nicht als abziehbare "Einkommen" angesehen. Aber wer braucht schon mehrere Handys? Eines davon lässt sich doch prima auf der einen oder anderen Plattform im world wide web zu Geld machen…..