— Archiv für den Tag „Bewerbungstrainings” —

— Donnerstag, 5. November 2009 —

Nutzen von Bewerbungstrainings für Hartz IV Empfänger [ Keine Kommentare ]

Immer wieder werden Hartz IV Empfänger in Trainings gesteckt, die ihnen bei der Bewerbung helfen sollen. Über den Hintergrund solcher Trainings lässt sich streiten: Böse – oder vielmehr kritikfähige – Zungen behaupten, es gäbe solche Maßnahmen und Trainings deshalb, um die Arbeitslosen-Statistiken zu verschönern. Andere glauben, diese Trainings würden einen tatsächlichen Nutzen bringen. Oder sie behaupten, dass sie das glauben. Dass dem nicht so ist, zeigt nun eine Studie des Instituts für Arbeitsmarkt- und Berufsforschung (IAB) in Nürnberg.

Studie: Bewerbungstrainings bringen nichts

„Im Schnitt haben solche Trainings keinen vorteilhaften Effekt auf die spätere Beschäftigungsquote“, urteilt IAB-Experte Joachim Wolff nach der Studie. Die konkreten Ergebnisse: In Westdeutschland steigt die Beschäftigungsquote nach dem Bewerbungstraining um 1,0 Prozent bei Männern und immerhin 1,7 Prozent bei Frauen. In Ostdeutschland der Schock: Hier sinkt die Beschäftigungsquote nach gleichem Zeitraum bei Männern um 0,4 Prozent und bei Frauen um 0,7 Prozent.

Was bleibt?

Das ist die große Frage. Was bleibt nach der Studie? Werden Hartz IV Empfänger damit weniger bei solchen Trainings untergebracht? Gibt es Verbesserungen innerhalb der Trainings? Oder bleibt alles, wie es ist? Der gewünschte Effekt jedenfalls bleibt aus. Und die „Schuld“ dafür ist größtenteils nicht bei den Arbeitslosengeld II Empfängern zu suchen …