— Archiv für den Tag „ALG-2 Empfänger” —

— Samstag, 15. Oktober 2011 —

Vom ALG-2 Schalter zur ALG-1 Domina [ Keine Kommentare ]

Vor ein paar Jahren befand ich mich mit 32 Jahren in einer Selbstfindungsphase und hatte keinen Bock mehr auf meinen Job. Ich hatte eine gut bezahlte, aber sehr langweilige Arbeit mit knappen 2000 Euro netto. Da mich mein Chef nicht rausschmeißen wollte, habe ich aus “Gesundheitlichen Gründen” selber gekündigt. Dabei ging es mir wohl mehr um die Gesundheit meiner Kollegen als um meine eigene …

Zum ersten Mal im Leben arbeitslos!

Da stand ich nun vor dem Frankfurter Arbeitsamt und wollte mich arbeitslos melden. Die Frau am Empfang war sehr nett zu mir, aber irgendwie haben wir uns wohl missverstanden und auf einmal stand ich in der Reihe der ALG-2 Empfänger. Ich fühlte mich ehrlich gesagt total unwohl und hatte das Gefühl, am Tiefpunkt meines Lebens angekommen zu sein. Endlich an der Reihe, versuchte mich der sehr genervte Sachbearbeiter erst mal zur Sau zu machen. Dann stelle er fest, dass ich gar nicht in die ALG-2 Abteilung gehöre und er wurde stinkfreundlich. Tolle Klassifizierung von Menschen dachte ich. Bin ich als ALG-1 Empfänger jetzt mehr wert als ein ALG-2 Empfänger?

Die ALG-Domina aus dem ersten Stock

Also ging es für mich nach oben in das 1.OG. Dort erwartete mich der Schrecken auf zwei Beinen. Bin ich hier in der ALG-0190 Abteilung gelandet? Die dominante Dame wollte mir zunächst eine Sperre geben, weil ich selber gekündigt habe, durch mein ärztliches Attest konnte sie das jedoch schnell vergessen. Ich wurde Freiberufler und bekam meine knapp 16.400 Euro Überbrückungsgeld.