— Autoren Archiv —

— Samstag, 20. Oktober 2012 —

Wohnung zu groß [ 15 Kommentare ]

Hallo,

bin seid ein Jahr leider Arbeitslos. Bin Immer Freundlich von Arbeitsamt bzw. Arge empfangen worden. Mein Problem bzw. das komische ist. das meine Wohnung laut Gesetzt zu groß ist für ein allein Lebenden. Habe 87qm², zustehen tun mir ca die Hälfte. Wohne in einer FH und Unistadt wo viele kleine Wohnungen durch die Studenten teuer sind. Zahle inklusive Nebenkosten 430€ warm, Wohnungen in der vom Amt vorgeschriebenen größe, kosten 20€ weniger!! Kurios finde ich, das die Behörde Umzug, Renovierung usw. zahlt. Diese kosten sprengen eigentlich die Mietdauer/ Differenz von knapp 2 Jahren. Kritik gilt nicht den Mitarbeitern der Arge usw. sondern den nicht möglichen Spielraum die Sie ab und an bräuchten. Mal schauen was dabei raus kommt, hab zum Glück eine Rechtsschutzversicherung die auch solche klagen übernimmt.

Über neue Infos werde ich berichten.

MfG

M. R.