Jobcenter verhindert Beschäftigung (anstatt zu fördern bekommt noch drohungen)

ich bin 55 jahre , seit mai beziehe ich ALG 1 und aufstockung durch job center , nun hab ich im august einen 400 € job angenommen ,da ich denke vorerst besser als nix und kann so dem J.C.einiges zurückzahlen .Nun folgendes , ich werde ab 01.01.213 einen versicherungpflichtigen job haben , müßte aber noch vorher ein praktikum von 2-3 wochen machen , das job center teilte mir mit wenn ich den 400 € job kündige wird meine aufstockung gesperrt, ich finde das lachhaft zumal man sich um eine festanstellung bemüht /bemüht hat . Das heißt ich muß nun schauen wie ich das praktikum auf einzelne tage umlege auf freie jobtage, irrsinn meine ich , anstatt zu fördern bekommt noch drohungen.

Wenn Sie diesen Artikel als eine Ungerechtigkeit empfinden, können Sie gern einen Kommentar hinterlassen oder ihn für Ihren Feedreader abbonieren. So werden Sie künftig sofort informiert, wenn sich an diesem Artikel etwas geändert hat. Gern können Sie sich auch in unseren Newsletter eintragen. Warum Sie sich eintragen sollten? Ich bekomme regelmäßig Anfragen von Fernsehsendern. Nur wenn Sie im Newsletter eingetragen sind, kann ich Ihnen die Kontaktdaten der Redaktionen weiterleiten. Sie erhalten so die vielleicht einmalige Chance, Ihr Schicksal ins Fernsehen zu bringen und an Ihrem Leben entgültig etwas zu ändern. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und tragen Sie sich jetzt in meinen Newsletter ein.
das geschieht dir rechtselbst dran schuldnaja, das kann man so sehen oder soabsolut unfairmenschenverachtend (3 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Stimmen Sie ab von menschenverachtend = 5 Sterne bis das geschieht dir recht = 1 Stern.
Was meinen Sie?

Ähnliche Schiksale und Geschichten

— Kommentare —

  1. derbaron sagt:

    Ih denke in einem Praktikum sollte man sich auf jenes Konzentrieren, und keine weiteren Nebenjobs ausüben.

    Richtig so.

  2. heatseeker sagt:

    das du denkst lieber baron, ist schwer nach vollziebar, ich meine ehr, das deine geistigen ergüsse, den selben standart haben wie die praolen von vor ca. 60 jahren.

    ich würde dir vorschlagen, den text noch mal zu lesen (nicht meinen ich will dich ja nicht überanstrengen), sondern den der schreiberin und dann noch mal in einer ruhigen minute drüber nachdenken. wenn dir das möglich ist?

    aber im grunde hat die dame recht, denn vollbeschäftigung kommt vor practikum, die abwägung, was mache ich oder was mache ich in diesem falle nicht, sollte jedem jc mitarbeiter eigentlich klar sein. dem anschein nach, sind aber viele, geistig so eingestellt wie du

    wenn du nur den anflug von ein bisschen sachverstand hättest, würdest du zu einem anderen entschluss, respektive meinung kommen. Ist immer nur eine frage des verstehens und der möglichkeit sowas auch geistig umsetzen zu können.
    aber dem anschein nach bist du da sowas von weit entfernt wie die erde vom pluto.
    by the way

    was macht eigentlich deine anzeige gegen mich. ich warte immer noch darauf!

    omg ich kenne nur wenige menschen die so blöd sind, ich kenen menschen, denen fehlen 30% gehirnmasse, aber selbst von denen ist keiner so menschenverachtend und idi…. wie du.

    ich wünsch dir was du lotschen.

    freundlichst
    heatseeker

  3. derbaron sagt:

    Die Anzeige ist eingegangen und in Arbeit. Die Justiz mahlt langsam aber stetig.

  4. heatseeker sagt:

    dann bekomme ich dich ja bald zu packen. bekommst ein bisschen von deiner eigene medizin zu spüren und ich werde dann alles veröffentlichen :-) ach da freue ich mich drauf. danke das du mir meinen tag versüßst hast du depp

— Sagen Sie Ihre Meinung! —