Jobcenter-Mitarbeiter werden mit Anweisungen überflutet

Beratung, Leistungssachbearbeitung, Vermittlung und eine Flut an Arbeitsanweisungen aus der Nürnberger Zentrale: Die Mitarbeiter in deutschen Arbeitsagenturen und Jobcentern sind nach einem Zeitungsbericht zunehmend überlastet. Wie die “Süddeutsche Zeitung” schreibt, verschickte die Bundesagentur für Arbeit von Januar bis November 346 Weisungen mit einem Umfang von 921 Seiten und 8105 Seiten Anhang.
Das bayerische Sozialministerium äußerte demnach Bedenken, dass die Papierflut die Kapazitäten der Mitarbeiter übersteige.
Immer wieder neue Regelungen

Eine Sprecherin der Bundesagentur sagte, einer der Gründe für die große Zahl von Anweisungen an die Jobcenter seien die zahlreichen Gesetzesänderungen in den vergangenen Jahren. Seit Bestehen des Sozialgesetzbuchs II, das Hartz IV regelt, habe es 65 Gesetzesänderungen gegeben.
Auch die jüngste Neuordnung der arbeitsmarktpolitischen Instrumente sei mit Anweisungen verbunden gewesen – wie auch die höchstrichterliche Rechtsprechung per Anweisung den Jobcentern vermittelt werde.
Bundesprogramme führen auch zu Anweisungen

Bundesprogramme wie die “Aktion 50plus” führten ebenfalls zu neuen Anweisungen in den Jobcentern. “Ich gebe allerdings zu bedenken, dass nicht jeder Jobcenter-Mitarbeiter von jeder Anweisung betroffen ist. Ein Leistungssachbearbeiter muss nicht unbedingt die an Arbeitsvermittler gerichteten Anweisungen lesen”, sagte die BA-Sprecherin.

Grundsätzlich sei die Agentur bemüht, die Regelung zu straffen. So habe sich die Zahl der Anweisungen im Vergleich zu 2008 halbiert.

Quelle: dpa

In eigener Meinung, die Amren Mitarbeiter des Jobcenters sind Überarbeitet. Vileiecht sollten diese dann mal Al werden um zu verstehen was diese da so treiben. Ist aber nur meine Meinung

Wenn Sie diesen Artikel als eine Ungerechtigkeit empfinden, können Sie gern einen Kommentar hinterlassen oder ihn für Ihren Feedreader abbonieren. So werden Sie künftig sofort informiert, wenn sich an diesem Artikel etwas geändert hat. Gern können Sie sich auch in unseren Newsletter eintragen. Warum Sie sich eintragen sollten? Ich bekomme regelmäßig Anfragen von Fernsehsendern. Nur wenn Sie im Newsletter eingetragen sind, kann ich Ihnen die Kontaktdaten der Redaktionen weiterleiten. Sie erhalten so die vielleicht einmalige Chance, Ihr Schicksal ins Fernsehen zu bringen und an Ihrem Leben entgültig etwas zu ändern. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und tragen Sie sich jetzt in meinen Newsletter ein.
das geschieht dir rechtselbst dran schuldnaja, das kann man so sehen oder soabsolut unfairmenschenverachtend (3 Stimme(n), Durchschnitt: 3,67 von 5)

Stimmen Sie ab von menschenverachtend = 5 Sterne bis das geschieht dir recht = 1 Stern.
Was meinen Sie?

Ähnliche Schiksale und Geschichten

— Kommentare —

  1. Die U. sagt:

    Ich stimme der meinung zu.JC Mitabeiter auf die andere seite des Schreibtisches!!!!!!!!!

  2. heatseeker sagt:

    danke dir, wenigstens einer, der meiner meinung ist… sag mal hattest du neulich einen eintrag bei facebook? wo dich jemand gefragt hat ob du die u bist? wenn ja, dann war der von mir :-)

  3. Die U. sagt:

    Nö.hatte ich nicht: Schade bin aber auch drinn bei FB.Und hier war ich auch mal mit vollen Namen Schau mal bei Altbeiträgen,und dann der Name über FB müsste klappen.

    Schöne Weihnachten

  4. Die U. sagt:

    Bin bei FB auch im Freundeskreis Von dem Altbetreiber dieser Seite Torsten M. ich hoffe du findest mich

  5. heatseeker sagt:

    @die U.

    schreibst du mail-an-heatseeker@gmx.de

    ist eh ne wegwerf addy von mir ;-)

    ist denke ich am einfachsten

  6. derbaron sagt:

    Wenigstens haben die JC im Gegensatz zu anderen hier (scheinbar) einen Job.

    Und einen nicht gerade schlechten.

  7. Die U. sagt:

    Nenne das ja nicht Job.
    Geld bekommen aus Steuergeldern.
    Um Mitmenschen zu Erniedrigen & zu Versklaven

  8. heatseeker sagt:

    @ barönchen

    ja, da haben wir es ja wieder, der kleine möchte gerne könig ist mit seinem job beim jc auch noch glücklich. schön für dich, das du jeden tag menschen drangsalierst, schön das du macht aus üben kannst obwohl dir dem anschein nach das hirn dafür fehlt.

    ach was freue ich mich auf den gerichts prozess gegen dich du kleines scrotum.

— Sagen Sie Ihre Meinung! —