Durch das Raster der Gesellschaft

Endlich mal eine Internetseite, wo man dass, was einem passiert ist, öffentlich machen kann. Aber ich hätte nie im Leben gedacht, dass es so vielen Menschen wie mir geht. Das man vom Jobcenter beleidigt oder als Dumm bezeichnet wird, scheint ja fast schon  “Normal” zu sein, aber wenn es schon soweit geht, das Kranke oder Hilfebedürftige Menschen einfach ignoriert werden, weil Sie nicht weiter wissen, grenzt schon an Diskriminierung.

Sollten Opfer nicht von Institutionen wie der Arge unterstützt werden?

Ich wurde 2008 Opfer eines Gewaltverbrechens und die Folgen werden  nach und nach immer deutlicher. Mein Ex hat mich in meiner Wohnung vergewaltigt. Bei der Frage beim Jobcenter, ob die mir meinen Umzug bezahlen hieß es nur, “ich sei weder Glaubwürdig, noch ein Härtefall”-Ablehnung. Und das, obwohl Sie das Altenzeichen und ein Schreiben von meiner damaligen Anwältin vorliegen hatten. Erst nach fast 3 Jahren und durch einen Richter konnte der Umzug nachträglich bewilligt werden. Aber wäre das nicht schon genug, bekomme ich jetzt weder Hilfe bei der Bezahlung von Psychologen noch bei der Integration in den Arbeitsmarkt. Die Krankenkassen übernehmen max. 100 Stunden, aber nicht pro Jahr. Und das Opfer Entschädigungsgesetz greift dank meiner Rechtsanwältin nicht, weil Sie Dinge nicht beachtet hatte. Aber denkt Ihr, das man Hilfe vom Amt bekommt, nein. Dafür sind Sie nicht zuständig. Und die Bezahlung von Stationären Aufenthalten, was auch Psychiatrien sind? Sie sind im Regelsatz enthalten. Bei der Beantragung von “Sonderleistungen” was zum Bsp. Diabetiker bekommen, bekam ich auch nur eine Ablehnung. Ich benötige ja keine gesonderte Ernährung, es geht ja nur um meine Psyche. Schon klar.

Wenn man in Deutschland Opfer einer Straftat wird, ganz gleich, ob Körperverletzung, Vergewaltigung, Häusliche Gewalt oder ähnlichem. So wird man immer durch ein Raster fallen. Keiner ist für einen Zuständig und man muss sich noch beschimpfen lassen. Und mit dem heutigen Eintrag hat sich noch nichts bei mir geändert. Ich bin seit Dezember 2010 arbeitsuchend. Und Hilfe vom Amt werde ich wohl nie bekommen. Vielleicht hat einer der Leser einen Rat für mich.

Wenn Sie diesen Artikel als eine Ungerechtigkeit empfinden, können Sie gern einen Kommentar hinterlassen oder ihn für Ihren Feedreader abbonieren. So werden Sie künftig sofort informiert, wenn sich an diesem Artikel etwas geändert hat. Gern können Sie sich auch in unseren Newsletter eintragen. Warum Sie sich eintragen sollten? Ich bekomme regelmäßig Anfragen von Fernsehsendern. Nur wenn Sie im Newsletter eingetragen sind, kann ich Ihnen die Kontaktdaten der Redaktionen weiterleiten. Sie erhalten so die vielleicht einmalige Chance, Ihr Schicksal ins Fernsehen zu bringen und an Ihrem Leben entgültig etwas zu ändern. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und tragen Sie sich jetzt in meinen Newsletter ein.
das geschieht dir rechtselbst dran schuldnaja, das kann man so sehen oder soabsolut unfairmenschenverachtend (1 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Stimmen Sie ab von menschenverachtend = 5 Sterne bis das geschieht dir recht = 1 Stern.
Was meinen Sie?

Ähnliche Schiksale und Geschichten

— Kommentare —

  1. derbaron sagt:

    Zitat:
    “Und das Opfer Entschädigungsgesetz greift dank meiner Rechtsanwältin nicht, weil Sie Dinge nicht beachtet hatte.”

    Warum soll die Gesellschaft für Deine RA geradestehen? Eventuell solltest Du sie verklagen. JC ist dafür nicht Zuständig. Das ist richtig.

  2. heatseeker sagt:

    @ derbaron
    und deine kommis sind sinn frei, kann man dich nciht über das jc abschaffen?

  3. derbaron sagt:

    Oh wieder einmal ein wirklich fundierter kommentar.

    Leider hat auch hier der TE nicht geliefert.

  4. heatseeker sagt:

    TE?

  5. derbaron sagt:

    Thread ersteller
    Themen ersteller

  6. heatseeker sagt:

    ohh danke für die übersetzung… gib mir doch bitte deine bank verbindung, damit ich dich dafür entlohnen kann.. will dir ja nichts schuldig bleiben!

    wie währe es mal face to face also von angesicht zu angesicht, bevor wir wieder eine rüge vom admin bekommen?

    ach übrigens, was macht die anzeige wegen beleidigung? und die nachvorschung nach meiner addy?

  7. derbaron sagt:

    Leider habe ich keinen Einblick in Polizeiarbeit. Die Muehlen mahlen langsam aber sie mahlen. Erkundige Dich doch einfach wenn Du so Neugierig bist. Ich werde bei Nachricht.von der zuständigen StA so Verfahren wie immer.

  8. heatseeker sagt:

    du wirst also bei nachricht von der Sta so verfahren wie immer. Ah ja.

    kann es sein das du selber ein bisschen verfahren bist? keinen erfolg im job und kannst trozdem menschen sanktionieren? ein kleines licht, was halt nciht heller brennen kann?

    jeder muss sich nur deine antworten durchlesen um zu dem selben oder einem gleichen entschluss, wie ich zu kommen.

    wie verbittert muss man sein? um solche aussagen oder mahsnahmen, zu treffen? upps.. sind das wieder beleidignungen oder ist das rein spekulativ… tja das werden dann wohl andere entscheiden müssen

    @ thorsten, lass das alles bitte mal drinn, ich denke, das es gut ist so einen wie den baron mal zu zeigen wo die grenze ist

  9. derbaron sagt:

    Herrje als ob Du hier auch nur den kleinsten Einfluss haettest. Suggerier das mal nicht.

    Natürlich aind andere Meinungen gewollt, sonst gäbe ea keine Kommentarfunktion. Nur Beleidigungen sollte man sich sparen, oder halt mit den Folgen leben. Manchmal ist das ja auch tolerierbar.

  10. heatseeker sagt:

    ach ist das alles herrlich.

    und einfluss nehme ich auf garnichts und sugeriere das auch nicht, das war nur ein bitte an den admin, das er die kommis so stehen lassen soll,

    damit ach alle sich selber eine meinung über eine so hoch gestellte persönlichkeit wie dich machen können.

  11. derbaron sagt:

    Warum sollte er denn Kommentare löschen wollen? Sowas ist unredlich.

    Schade das so wenig zum Thema kommt. Macht wenig Spass zu diskutieren.

  12. Fini sagt:

    Was soll der Blödsinn? Hier stellen Menschen ihre Geschichte rein und fragen nach Hilfe und als Antwort bekommen die eure Auseinandersetzungen vorgesetzt?

    @derbaron: deine antworten mögen vielen nicht in den kram passen, aber ich lese sehr interessiert deine kommentare, da man ein problem von allen möglichen sichtweisen betrachten sollte.

    @heatseeker: Ehrlich gesagt, nervst du bisher am meisten. Während derbaron wenigstens noch auf die artikel eingeht, wie ist egal, jeder hat seine eigene meinung, hast du nichts besseres zu tun als direkt auf seine kommentare einzugehen und streit anzufangen. Jetzt erklär mir mal bitte, was die artikelverfasserin davon hat.

  13. heatseeker sagt:

    @fini
    stell mal eine tasse auf einen runden tisch, setze 5 menschen darum und frage dann jeden, was er gesehen hat du wirst sehr schnell feststellen, das es eben menschen gibt, die meinungen exclusiv haben. wenn du das verstanden hast, wirst du schnell feststellen, das jeder eine eigene meinung hat und die sollte respektiert werden. ich z.b muss nicht der meinung von seiner “möchte gerne ” hoheit sein. das mimößchen ist aber wegen jedem contra sovort persönlich beleidigt und schreibt “lächerliche” anzeigen unter dem motto, das internet ist kein rechtsfreierraum. da hat das wohl recht, aber da sollte er sich wohl mal an die eigene nase packen. denn wer hat den, im übrigen mal erwähnt, lange zeit vor mir, hier jeden nur runter gemacht? worte wie “wo ist der beweis” oder ein klassiker ist auch, selber schuld.

    die geschichten die hier eingestellt werden sind meistens einzel situationen, wo menschen mit problemen, mal dampf ablassen und das meist zu recht. meinungen von menschen, die nur dagegen reden, deren meinung ist da wohl das letze was dann benötigt wird, wie es wohl seine hochwohl geboren, dem anschein nach macht. dafür muss man nur mal seine beiträge lesen. für mich fällt sowas unter DINGE DIE DIE WELT NICHT BRAUCHT.

    Was den Artikel betrifft, so kann man der dame nur eine rat geben, komm drüber hinweg, helfe dir selbst denn es wird kein anderer machen. sie hatte mit allem recht was sie schreibt. was will man dem noch hinzu fügen?
    da du sagst, man sollte probleme von verschieden sichtweisen betracheten, hie mal einer zum denken. ist es richtig, das sozialschwache familien mehr unterstützung vom staat bekommen, wenn sie einen “besonderen” krankheitsbedingten fall in der familie haben?
    oder sollten alle sagen nö, das was der hartz eigentlich umsetzen wollte, das ist richtig? h4 empfänger sind asozial? die bekommen ein minimum an unterstüzung,aber wir zwingen diese damit auch wieder in lohn und brot zu kommen?es kommt immer auf den einzel fall an und nicht darauf das einer, wie seine hochwohl geboren, ständigt meint, pauschal dagegen zu sein.
    Ja es ist richtig das die leute sich hier beschweren und mal den mund auf machen, ja es ist richtig das mal gesagt wird so nicht und ja es ist richtig, das menschen wie derbaron hier fehl am platze sind.

    p.s

    ich warte immer noch auf den anruf der kollegen, das eine anzeige gegen mich am laufen ist… was ist den nun damit barönchen, wolltest du doch online machen… na dann treib das doch mal ein bisschen an, hattest ja schon mehrfach erfolg damit, wie DU GESAGT HAST. So kann man sein leben auch finanzieren. bzw es versuchen und das so lange bis man an den falschen gerät. hehehehe

— Sagen Sie Ihre Meinung! —