Darf ich bitte umziehen?

Flucht aus Berlin nach Kiel - Nachdem ich aus Berlin mehr oder weniger nach Kiel geflüchtet bin, da ich mich von meinem ehemaligen Lebenspartner getrennt hatte, gab es erst einmal einige Probleme, da ich selbstverständlich keine Umzugsgenehmigung beantragt hatte, da alles schnell gehen musste.

Dort musste ich zunächst ein Wohnsitz vorzeigen, damit ich mich überhaupt dort anmelden kann, Gott sei Dank hat sich das machen lassen. Man schickte mich von einem Jobcenter ins nächste und keiner fühlte sich zuständig für mich. Gott sei Dank gab es irgendwann dann doch eine liebe Mitarbeiterin, die sich sehr für mich eingesetzt hat.

Umzug von Kiel nach Frankfurt – bis heute nicht möglich?

Nun bin ich von Kiel nach Frankfurt gezogen. Ich hatte dies dem Jobcenter mitgeteilt und die Gründe angegeben, Zusammenzug mit dem Lebenspartner. Hier in Frankfurt meinten sie, dass ich mich nicht beim Jobcenter anmelden kann, wenn ich die Umzugsbestätigung nicht schriftlich habe. Ich dachte vorher, dass es ausreichend wäre, dem Jobcenter dies mitzuteilen und um Kenntnisnahme zu bitten, tja, falsch gedacht. Ich habe im Jobcenter Kiel angerufen und sie wollten mir das zusenden. Ich habe lange darauf gewartet und wiederholt angerufen und sie hatte das nur in ihrem Programm eingetragen, schriftlich habe ich es immernoch nicht. Ich habe noch einmal angerufen und es scheint sich niemand darum gekümmert zu haben. Nun warte ich immer noch auf diesen Bescheid und muss vermutlich noch öfter anrufen.

Kein Geld, keine Versicherung und das Kind ist krank

Ich habe also seit über 1 Monat kein Geld bekommen und die Versicherung wurde schon lange gekündigt. Mein Kind ist krank geworden und ich habe erstmal auf den Bescheid gewartet, doch musste es zum Arzt, also musste ich dies selber in die Hand nehme, mit dem wenigen Geld, was ich habe. Ich selber muss in mehreren Fällen dringend medizinische untersucht und auch operiert werden, doch im Moment geht das leider nicht. Ich hoffe doch sehr, dass sich da bald etwas tut…

Wenn Sie diesen Artikel als eine Ungerechtigkeit empfinden, können Sie gern einen Kommentar hinterlassen oder ihn für Ihren Feedreader abbonieren. So werden Sie künftig sofort informiert, wenn sich an diesem Artikel etwas geändert hat. Gern können Sie sich auch in unseren Newsletter eintragen. Warum Sie sich eintragen sollten? Ich bekomme regelmäßig Anfragen von Fernsehsendern. Nur wenn Sie im Newsletter eingetragen sind, kann ich Ihnen die Kontaktdaten der Redaktionen weiterleiten. Sie erhalten so die vielleicht einmalige Chance, Ihr Schicksal ins Fernsehen zu bringen und an Ihrem Leben entgültig etwas zu ändern. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und tragen Sie sich jetzt in meinen Newsletter ein.
das geschieht dir rechtselbst dran schuldnaja, das kann man so sehen oder soabsolut unfairmenschenverachtend (8 Stimme(n), Durchschnitt: 3,25 von 5)

Stimmen Sie ab von menschenverachtend = 5 Sterne bis das geschieht dir recht = 1 Stern.
Was meinen Sie?

Ähnliche Schiksale und Geschichten

— Kommentare —

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben. Machen Sie den Anfang!

— Sagen Sie Ihre Meinung! —