Nächste Hartz-IV Generation ist hausgemacht

In der RTL Extra Ausgabe vom 21.09.2009 wurde das Thema der nächsten Hartz-IV Generation näher unter die Lupe genommen. Mit Hilfe der Haushaltswissenschaftlerin Prof. Dr. Uta Meier-Gräwe, stellte das Extrateam ein Rechenbeispiel auf. Demnach zahlt der Steuerzahler für einen Hartz-IV Empfänger, der sein Leben in Armut und nur mit dem Nötigsten fristet einen erstaunlich hohen Betrag. Das schockierende Ergebnis am Beispiel des Modellkindes "Petra" ergibt bis zum 50. Geburtstag eine Summe von 444.495,- EUR.

Knapp eine halbe Millionen Euro – Wofür?

Erstmals wurden in Deutschland anhand statistischer Zahlen ausgerechnet, was ein Hartz IV Empfänger wirklich kostet. Extra zeigte mit dem Rechenbeispiel eine normale Armutsbiografie. Petra wurde in Armut geboren, schafft die Schule nicht, bekommt keine Ausbildung und damit auch keine Arbeit. Sie bekommt ein Kind und lebt bis zu ihrem 50. Geburtstag von Hartz 4. Die hohe Summe kommt durch die Verschwendung von teuren Bildungs- und Fortbildungsmaßnahmen auf. Diese Maßnahmen starten in der Regel erst nach einem missglückten Hauptschulabschluss. Förderungen in den Schuleingangsjahren werden dagegen kaum angeboten. Das ist aber der Zeitpunkt, zu dem Eltern die es sich leisten können, ihre Kinder zur Nachhilfe schicken.

Mittelschichtkind erwirtschaftet eine viertel Millionen

Lebt das Modellkind Petra in einer unteren Mittelschichtfamilie hat es von Anfang an bessere Chancen. Durch gezielte frühe Förderung schafft Petra nun den Schulabschluss, beendet ihre Ausbildung und arbeitet im erlernten Beruf als Altenpflegerin. Auch sie bekommt ein Kind, steigt aber nach kurzer Babypause wieder in ihren Job ein. Sie kostet den Staat bis zu ihrem 50. Geburtstag nichts und bringt ihm sogar eine viertel Millionen an Steuereinnahmen.

Teure Armutsverwaltung mit einem Nutzeffekt von Null

Hartz IV ist eine teure Armutsverwaltung, die Menschen sozial ausgrenzt, gängelt und überwacht. Modellrechnungen und Statistiken können nicht das gesamte wahre Leben abbilden. Trotzdem sollte sich unsere neue politische Führung aus CDU und FDP dieses Beispiel genauer anschauen und mit den richtigen Maßnahmen reagieren. Kein Staat kann sich auf Dauer eine solche Armutsverwaltung leisten. Und noch weniger darf eine ganze Hartz IV Generation ohne Zukunftsaussichten und eine reguläre Chance auf ein würdiges Leben gelassen werden.

Quelle: RTL.de

 

Wenn Sie diesen Artikel als eine Ungerechtigkeit empfinden, können Sie gern einen Kommentar hinterlassen oder ihn für Ihren Feedreader abbonieren. So werden Sie künftig sofort informiert, wenn sich an diesem Artikel etwas geändert hat. Gern können Sie sich auch in unseren Newsletter eintragen. Warum Sie sich eintragen sollten? Ich bekomme regelmäßig Anfragen von Fernsehsendern. Nur wenn Sie im Newsletter eingetragen sind, kann ich Ihnen die Kontaktdaten der Redaktionen weiterleiten. Sie erhalten so die vielleicht einmalige Chance, Ihr Schicksal ins Fernsehen zu bringen und an Ihrem Leben entgültig etwas zu ändern. Lassen Sie sich diese Chance nicht entgehen und tragen Sie sich jetzt in meinen Newsletter ein.
das geschieht dir rechtselbst dran schuldnaja, das kann man so sehen oder soabsolut unfairmenschenverachtend (2 Stimme(n), Durchschnitt: 5,00 von 5)

Stimmen Sie ab von menschenverachtend = 5 Sterne bis das geschieht dir recht = 1 Stern.
Was meinen Sie?

Ähnliche Schiksale und Geschichten

— Kommentare —

Bisher wurden keine Kommentare abgegeben. Machen Sie den Anfang!

— Sagen Sie Ihre Meinung! —